Zum Inhalt springen

THG-Quote verkaufen
– sicher & schnell!

Profitiere als E-Auto-Fahrer jährlich vom Verkauf der THG-Quote und sichere dir für 2022 und 2023 mit wenigen Klicks eine Prämie von bis zu 250 Euro!

OneGreen ist ein Service von

Stressfrei THG-Quote verkaufen mit
OneGreen

Bei OneGreen erhältst du garantiert 250 Euro THG-Bonus für dein E-Auto – und das jedes Jahr, solange du Fahrzeughalter bist! Mit nur wenigen Klicks übermittelst du uns alle notwendigen Informationen und wir kümmern uns um die Auszahlung deiner Prämie. 

Also mach es dir bequem, registriere jetzt dein E-Auto und sichere dir völlig stressfrei deine Belohnung für nachhaltige Mobilität!

5 Gründe, warum du dich für OneGreen
entscheiden solltest

Garantierte THG-Prämie

Bei OneGreen erhältst du genau den Betrag, den wir dir zum Zeitpunkt der Antragstellung garantieren. Wir arbeiten nicht mit vagen Aussagen zur Prämienhöhe, sodass dich bei der Auszahlung keine bösen Überraschungen erwarten.

Seriöser Anbieter

Wir stehen für maximale Seriosität. OneGreen ist ein Unternehmen von LeasingMarkt.de und AutoScout24, den beiden bekannten Marktplätzen für Autoleasing und -kauf.

Hohe Transparenz

Dich erwarten keine versteckten Gebühren oder andere Kostenfallen. Schaue dir gerne in Ruhe unsere AGB an oder kontaktiere uns, falls etwas unklar sein sollte. Wir möchten dir nichts verheimlichen – deine Zufriedenheit steht in unserem Fokus.

Datensicherheit

Wir fragen ausschließlich Daten ab, die wir tatsächlich für den Verkauf deiner THG-Quote benötigen. Diese Daten werden verschlüsselt in einem sicheren, zertifizierten Rechenzentrum abgelegt.

Ohne Vertragsbindung

Du schließt kein Abo ab, musst nichts kündigen und bindest dich auch nicht langfristig an uns – trotzdem freuen wir uns natürlich, wenn du dich beim Verkauf deiner THG-Quote Jahr für Jahr für OneGreen entscheidest.

Jetzt THG-Prämie sichern

Registriere dein E-Auto bei OneGreen und erhalte durch den Verkauf der THQ-Quote eine Prämie von garantiert 250 Euro!

Wie hoch ist die THG-Prämie? Du entscheidest!

Bei OneGreen hast du die Wahl aus zwei Auszahlungsoptionen. Entscheidest du dich für OneGreen Max, sicherst du dir die maximale THG-Prämie in Höhe von 250 Euro. Es muss schnell gehen? Kein Problem, mit OneGreen Direct erhältst du per Sofortauszahlung 200 Euro für den Verkauf deiner THG-Quote.

OneGreen Max | 2023

250€

Registriere dein E-Auto bei uns und sichere dir mit OneGreen Max eine THG-Prämie in Höhe von 250 Euro. Sobald du deine Daten eingereicht hast, prüfen wir sämtliche Angaben und geben diese weiter an das Bundesamt für Umwelt (UBA). In der Regel erwarten wir innerhalb von 12 bis 16 Wochen eine Bestätigung des UBA. Sobald uns diese vorliegt, überweisen wir dir die Prämie auf dein Bankkonto.

OneGreen Direct | 2023

200€

Du möchtest nicht lange warten auf deinen Bonus? Wählst du OneGreen Direct, gehen wir beim Verkauf der THG-Quote für dich in Vorleistung, sodass du deine Auszahlung sofort erhältst. Dafür fällt die Höhe der Prämie etwas geringer aus.

Wichtig:
Für diesen Tarif benötigen wir zusätzlich eine Kopie deines Personalausweises.

THG-Prämie für 2022 noch nicht beantragt?

Nur noch für kurze Zeit! Bis Ende Februar kannst du deine THG-Prämie nachträglich beantragen. Sichere dir jetzt die THG-Prämie für 2022 und profitiere von unseren unschlagbaren Direct-Konditionen. 

OneGreen Direct | 2022

250€

Du möchtest nicht lange warten auf deinen Bonus? Wählst du OneGreen Direct, gehen wir beim Verkauf der THG-Quote für dich in Vorleistung, sodass du deine Auszahlung sofort erhältst. Dafür fällt die Höhe der Prämie etwas geringer aus.

Wichtig: Für diesen Tarif benötigen wir zusätzlich eine Kopie deines Personalausweises.

Unsere Mission

Wir sind der Überzeugung, dass die Mobilität der Zukunft grün und emissionsfrei sein muss. Nur so können wir unseren Planeten schützen und CO2 einsparen.

Die Förderung klimafreundlicher E-Mobility steht seit Jahren im Fokus, den wir mit OneGreen, einer Plattform für den Verkauf der THG-Quote, weiter schärfen möchten.

Über uns

Unser Selbstverständnis sind Einfachheit, Schnelligkeit und Seriosität. Maxime, die dir beim Verkauf deiner THG-Quote über OneGreen immer wieder begegnen. Denn bei uns beantragst du deine THG-Prämie in nur drei Minuten und zwar einfach, datenschutzkonform und absolut risikofrei. Je nach gewähltem Tarif erhältst du deine Auszahlung bereits nach fünf Tagen.

OneGreen ist ein Tochterunternehmen von AutoScout24 und LeasingMarkt.de den großen Online-Marktplätzen für Autokauf und Leasing. Für dich heißt das, dass du bei OneGreen von geballter Expertise und langjähriger Erfahrung in der Automobilbranche profitierst.

Wie können wir dir weiterhelfen?

Du hast Fragen zu unserem Service oder zur THG-Quote im Allgemeinen? Komm gerne auf uns zu!

Wie können wir dir weiterhelfen?

Du hast Fragen zu unserem Service oder zur THG-Quote im Allgemeinen? Komm gerne auf uns zu!

THG-Quote verkaufen in nur 3
Schritten

Wir haben uns das Ziel gesetzt, den Verkauf der THG-Quote so einfach wie möglich zu gestalten. Neben Angaben zu deiner Person benötigen wir lediglich deine Bankdaten sowie eine Kopie des Fahrzeugscheins.

Sichere dir in nur 3 Schritten deinen THG-Bonus bei OneGreen!

Namen und E-Mail-Adresse

Im ersten Schritt machst du Angaben zu deiner Person. Hierzu genügt dein Vor- und Nachname sowie eine Mailadresse, unter der wir dich erreichen können.

Fahrzeugschein hochladen

Für den Verkauf deiner THG-Quote benötigen wir die Vorder- und Rückseite der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) deines E-Autos. Diese kannst du ganz einfach als Foto hochladen.

Auszahlung der THG-Prämie

Wir prüfen sämtliche Angaben und reichen deine Unterlagen beim Bundesamt für Umwelt (UBA) ein. Sobald das UBA deinen Antrag bewilligt hat, überweisen wir dir die Prämie auf dein hinterlegtes Bankkonto. Je nach gewähltem Tarif erhältst du dein Geld bereits nach 5 Tagen.

Warum profitierst du von der THG-Quote?

Dank der THG-Prämie kannst du jährlich mit deinem E-Auto Geld verdienen und schonst gleichzeitig die Umwelt. Denn die deutsche Bundesregierung hat mit der Treibhausgasminderungsquote (kurz “THG-Quote”) eine Klimaschutz-Maßnahme verabschiedet, die es dir erlaubt, von den Quotenverpflichtungen der Mineralölunternehmen zu profitieren.

Laut Gesetz müssen diese seit 2015 einen bestimmten Anteil an emissionsärmeren Kraftstoffen verkaufen, um Strafzahlungen zu vermeiden.

Und jetzt kommst du ins Spiel!

Da viele Mineralölunternehmen die THG-Quote nicht erfüllen können, haben sie die Möglichkeit, CO2-Einsparungen Dritter zu kaufen, um so ihre Bilanz aufzubessern. Seit dem 1. Januar 2022 dürfen hierzu auch CO2-Zertifikate privater und gewerblicher E-Auto-Halter erworben werden.

Doch wie kommen quotenpflichtige Unternehmen und E-Fahrer überhaupt zusammen? Darum kümmern wir uns! Bei OneGreen kannst du als Halter eines E-Autos unkompliziert und stressfrei dein CO2-Zertifikat verkaufen und dir so einen Bonus von garantiert 250 Euro sichern. Hierzu benötigen wir lediglich deinen Fahrzeugschein sowie Anschrift und Bankverbindung.

Anschließend lassen wir deine THG-Quote vom Umweltbundesamt bescheinigen und verkaufen diese gebündelt an quotenpflichtige Kraftstoffunternehmen. Du kannst dich währenddessen zurücklehnen und erhältst bereits nach wenigen Tagen den THG-Erlös direkt auf dein Konto!

Du möchtest deine THG-Quote verkaufen?

Dann registriere dein E-Auto bei OneGreen und erhalte garantiert 250 Euro – einfach, schnell und ohne Stress!

Häufig gestellte Fragen

Falls du noch offene Fragen zum Verkauf der THG-Quote hast oder auf der Suche nach weiteren Informationen bist, schaue gerne in unseren FAQ-Bereich. Dort findest du alles Wissenswerte rund um die THG-Prämie.

Die Treibhausgasminderungsquote (abgekürzt THG-Quote) ist eine Klimaschutz-Maßnahme der deutschen Bundesregierung, die 2015 eingeführt wurde. Das Ziel der THG-Quote ist es, Mineralölunternehmen dazu zu verpflichten, den durch ihre Kraftstoffe verursachten CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Die quotenverpflichteten Unternehmen werden demnach gesetzlich dazu aufgefordert, einen bestimmten Anteil an emissionsärmeren Treibstoffen wie Biodiesel oder Strom zu produzieren bzw. zu verkaufen. Erfüllen sie die THG-Quote nicht, droht eine Strafzahlung. Um die eigene CO₂-Bilanz aufzubessern, haben die Unternehmen jedoch die Möglichkeit, über den sogenannten THG-Quotenhandel CO₂-Zertifikate Dritter zu kaufen. Das können seit 2022 auch private Halter von E-Autos sein. Diese können die CO₂-Einsparungen ihres Elektrofahrzeugs vom Umweltbundesamt bescheinigen lassen und so an quotenpflichtige Firmen übertragen. Im Gegenzug erhalten die E-Fahrer einen Erlös von garantiert 250 Euro pro Jahr und Fahrzeug.

Ganz gleich, ob privat oder gewerblich – jeder Halter eines rein batteriebetriebenen E-Autos kann sich die THG-Prämie sichern. Dabei gibt es keine Einschränkungen bezüglich der Fahrzeugklasse oder Finanzierungsart. Jedes E-Modell wird gefördert, unabhängig davon, ob es gekauft, geleast oder finanziert wurde. Für den Erhalt der Prämie muss der Antragsteller als Halter in der Zulassungsbescheinigung Teil 1, also dem Fahrzeugschein des Elektrofahrzeugs, eingetragen sein.

Halter eines E-Autos können die THG-Prämie jedes Jahr aufs Neue erhalten. Voraussetzung ist, dass der Prämienberechtigte weiterhin als Halter im Fahrzeugschein des Wagens aufgeführt wird und erneut einen Antrag stellt.

Hybridfahrzeuge sind von der THG-Prämie ausgeschlossen und können demnach nicht am THG-Quotenhandel teilnehmen.

Für den Verkauf der THG-Quote muss der Antragsteller folgende Angaben machen:

– Name (Vor- und Nachname)
– Adresse (Straße, Hausnummer, Wohnort, PLZ)
– Bankkonto
– Kopie der Vorder- und Rückseite der Zulassungsbescheinigung Teil 1 des E-Autos, für das die Prämie beantragt wird
– Gewerbekunden: Firmenname und Steuer-ID

Privatkunden müssen die THG-Prämie nicht versteuern, da sie nicht eindeutig einer Einkommensart zugeordnet werden kann. Gewerbekunden hingegen sind steuerpflichtig und müssen den Erlös der THG-Quote beim Finanzamt melden. Das gilt übrigens auch für Firmenwagen, die einem Arbeitnehmer zur Verfügung gestellt werden.

Ja, die THG-Quote kann auch für mehrere E-Autos verkauft werden, insofern der Antragsteller als Halter im Fahrzeugschein eingetragen ist.

Prinzipiell können Halter eines E-Autos die THG-Quote auch selbst vom Umweltbundesamt bescheinigen lassen und anschließend verkaufen. Allerdings beziehen quotenpflichtige Unternehmen CO₂-Zertifikate in der Regel nur gebündelt von Vermittlern. Wir empfehlen daher, die THG-Quote über OneGreen zu verkaufen. Das spart Zeit und Stress!

Keine Antwort auf deine Frage gefunden?

Für Fragen zum Service von OneGreen oder zur THG-Quote im Allgemeinen kannst du gerne jederzeit auf uns zukommen. Nutze hierzu einfach unser Kontaktformular und wir melden uns bei dir.

Kontakt aufnehmen

Nachricht abgeschickt

Vielen Dank für deine Nachricht! Wir kümmern uns um dein Anliegen und melden uns schon bald bei dir. Solltest du Fragen zum Verkauf der THG-Quote haben, schaue auch gerne in unseren FAQ-Bereich.