Datenschutzerklärung

Grundlegendes

OneGreen legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den nach https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de folgend beschriebenen Grundsätzen und unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze.

Unter I. informieren wir Sie allgemein über Datenschutz-Aspekte und Ihre Datenschutz-Rechte, die für alle von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen gelten. Unter II. informieren wir Sie über einzelne Datenverarbeitungen gesondert.

I. Allgemeine Informationen

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und andere Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

OneGreen GmbH,
Toulouser Allee 25,
40211 Düsseldorf.

Im Folgenden verweisen wir auf die OneGreen GmbH, wenn wir „OneGreen“, „wir“ oder „uns“ verwenden.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Von Gesetzes wegen ist im Grundsatz jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten und nur dann erlaubt, wenn die Datenverarbeitung unter einen in Art. 6 Abs. 1 DSGVO aufgelisteten Rechtfertigungstatbestände fällt. Im Folgenden erläutern wir, welche Rechtsgrundlagen es gibt und in welchen Fällen diese allgemein relevant sind.

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Speicherdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Informationen nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft die vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

Für den Fall, dass Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten (z.B. zum Zweck der Werbenutzung einschließlich dem damit in Verbindung stehenden Profiling) erteilt haben, speichern wir Ihre Daten bis Sie die Einwilligung widerrufen.

Über davon abweichende Speicherfristen informieren wir Sie bei den einzelnen Verarbeitungen unten.

4. Datenweitergabe an Empfänger

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten nutzen wir teilweise Systeme und Dienste von anderen Anbietern. Diese Anbieter sind in solchen Fällen Empfänger der personenbezogenen Daten. Wenn wir in einem anderen Bereich mit einem Dienstleister zusammenarbeiten und mit diesem Daten zu Ihnen teilen, dann ist so ein Dienstleister ebenfalls Empfänger der Daten.

In einigen Fällen erfolgt die Weitergabe von Daten an Empfänger zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Verfolgung von Straftaten. Zum Teil sind wir auch rechtlich zur Weitergabe von Daten verpflichtet und teilen diese deswegen entsprechend unserer rechtlichen Pflichten.

5. Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

6. Rechte der betroffenen Person

Unter den oben bei „1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen“ angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit Ihre Rechte als Betroffener der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen.

Als Betroffener der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie ein Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 16 DSGVO, ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGVO, ein Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken nach Art. 18 DSGVO, sowie ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 20 DSGVO. Weiter haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

In den Fällen, in denen die von uns vorgenommene Datenverarbeitung auf überwiegenden berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Sofern Sie einen Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung erteilen, muss dieser Widerspruch nicht begründet werden.

Wenn Sie einen Widerspruch gegen eine andere Datenverarbeitung erteilen, teilen Sie uns bitte die besonderen Umstände mit, die sich aus Ihrer Situation ergeben und die deswegen gegen ein überwiegendes Interesse am Sattfinden der Datenverarbeitung sprechen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an [email protected].

7. Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

OneGreen entwickelt sich stetig weiter. Insbesondere sind wir bedacht, unsere Services und Funktionalitäten unserer Website weiter zu verbessern. Die Verbesserungen, die wir anstreben, können sich auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken. Demzufolge behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die hier aktualisierte Datenschutzerklärung. Wir vermerken am Ende dieser Datenschutzerklärung, wann die Ihnen hier bereitgestellte Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert wurde.

II. Einzelne Datenverarbeitungen in Zusammenhang mit der Nutzung der Website

Die Nutzung der Website und den damit verbundenen Funktionen, erfordert regelmäßig die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten. In diesem Abschnitt informieren wir Sie über Aspekte, die für einzelne Datenverarbeitungen gelten jeweils gesondert.

1. Bereitstellung und Nutzung der Website (Server-Logfiles)

Die Internetseite von OneGreen erfasst mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles unseres Servers temporär gespeichert.

Erfasst werden können die (a) verwendeten Browsertypen und Versionen, (b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (e) das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite, (f) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt u.a. auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der technisch fehlerfreien Darstellung unserer Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Wir verwenden die Server Logfiles auch für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Web-Angebotes. Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Verfolgung der eben genannten Zwecke ist auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Datenspeicherung in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt, sofern aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Zudem werden die Daten im Falle eines Missbrauchs oder bspw. eines Hacker-Angriffs gespeichert bis der Sachverhalt endgültig aufgeklärt wurde.

2. Verkauf der THG-Quote für Privatpersonen

Wir bieten Privatpersonen als Halter eines E-Autos die Möglichkeit an, für diese als Mittler beim Verkauf der THG-Quote zu agieren. Halter eines E-Autos können durch den Verkauf der THG-Quote nach aktuellem Stand von einer Prämie profitieren. Privatpersonen können den Verkauf nicht selbst durchführen, weil das den dazu berechtigten Stellen vorbehalten ist. OneGreen ist dazu berechtigt, als Mittler beim Verkauf der THG-Quote zu agieren, und bietet auf der Website eine entsprechende Leistung für Privatpersonen an. Hierzu schließen Sie mit uns einen Vertrag über die THG-Quote.

Wenn Sie uns dazu beauftragen, als Mittler beim Verkauf der THG-Quote für Sie tätig zu werden, bitten wir Sie um Angabe der folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname;
  • Anschrift;
  • E-Mail-Adresse;
  • Kopie der Vor- & Rückseite des Fahrzeugscheins und der dort enthaltenen Daten (bspw. Datum der Zulassung, Fahrzeug-Identifikationsnummer, Antriebsart etc.);
  • Anmerkungen zum jeweiligen Fahrzeug (sofern mitgeteilt);
  • IBAN.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Damit Sie vom Verkauf der THG-Quote profitieren können, müssen wir einige Daten an das Bundesumweltamt weitergeben. Das Umweltbundesamt ist daher Empfänger der folgenden Daten:

  • Name des Halters;
  • Datum der Zulassung;
  • Fahrzeug-Identifizierungsnummer;
  • Antriebsart (rein Elektro);
  • Fahrzeugklasse;
  • Datum des zwischen dem Halter und OneGreen abgeschlossenen Vertrags über die THG-Quote;
  • Anmerkungen zum jeweiligen Fahrzeug (sofern vom Halter mitgeteilt).

Die Datenweitergabe an das Umweltbundesamt erfolgt auf Grundlage des zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), in dem Sie uns zur Weitergabe der Daten beauftragen.

Gemäß § 7 Abs. 2 Satz 4 der 38. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sind wir dazu verpflichtet, die Kopien der Zulassungsbescheinigungen Teil I für die Dauer von drei Jahren aufzubewahren. Die uns als Bestandteil von Kopien der Zulassungsbescheinigungen mitgeteilten und von uns verpflichtend aufzubewahrenden Daten verarbeiten wir daher zur Erfüllung der Pflicht für 3 Jahre auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Sofern auf den Kopien weitere Daten zu sehen sind, die nicht für die Nachweiserbringung rechtlich verpflichtend aufzubewahren sind, verarbeiten wir diese Daten für denselben Zeitraum auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen bestehen in diesem Fall an der Aufbewahrung der uns im Rahmen von Kopien von Zulassungsbescheinigungen mitgeteilten Daten für denselben Zeitraum, in dem manche in der Kopie sichtbaren Daten rechtlich verpflichtend aufzubewahren sind.

Weitere Daten, die Sie uns im Rahmen des Vertragsabschlusses mitgeteilt haben, verarbeiten wir so lange wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht und solange Ihre Interessen an der Löschung der Daten nicht gegenüber Interessen an einer Aufbewahrung der Daten überwiegen.

3. Verkauf der THG-Quote für Unternehmen

Wir bieten Unternehmen die Möglichkeit an, für diese als Mittler beim Verkauf der THG-Quote zu agieren. Halter eines E-Autos können durch den Verkauf der THG-Quote nach aktuellem Stand von einer Prämie profitieren. Unternehmen können den Verkauf nicht selbst durchführen, weil das den dazu berechtigten Stellen vorbehalten ist. OneGreen ist dazu berechtigt, als Mittler beim Verkauf der THG-Quote zu agieren, und bietet auf der Website eine entsprechende Leistung für Unternehmen an. Hierzu schließt das Unternehmen mit uns einen Vertrag über die THG-Quote.

Wenn ein Unternehmen uns dazu beauftragen, als Mittler beim Verkauf der THG-Quote tätig zu werden, bitten wir um Angabe der folgenden Daten:

  • Unternehmensname;
  • Ust. ID;
  • Vor- und Nachname des Halters;
  • E-Mail-Adresse;
  • Kopie der Vor- & Rückseite des Fahrzeugscheins und der dort enthaltenen Daten (bspw. Datum der Zulassung, Fahrzeug-Identifikationsnummer, Antriebsart etc.);
  • Anmerkungen zum jeweiligen Fahrzeug (sofern mitgeteilt);
  • IBAN.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem zwischen dem Unternehmen und uns abgeschlossenen Vertrag erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die uns zur Erfüllung des Vertrags mitgeteilten personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Damit ein Unternehmen vom Verkauf der THG-Quote profitieren kann, müssen wir einige Daten an das Bundesumweltamt weitergeben. Das Umweltbundesamt ist daher Empfänger der folgenden Daten:

  • Name des Halters;
  • Datum der Zulassung;
  • Fahrzeug-Identifizierungsnummer;
  • Antriebsart (rein Elektro);
  • Fahrzeugklasse;
  • Datum des zwischen dem Halter und OneGreen abgeschlossenen Vertrags über die THG-Quote;
  • Anmerkungen zum jeweiligen Fahrzeug (sofern vom Halter mitgeteilt).

Die Datenweitergabe an das Umweltbundesamt erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die zur Vertragserfüllung erforderliche Datenweitergabe vorzunehmen.

Gemäß § 7 Abs. 2 Satz 4 der 38. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sind wir dazu verpflichtet, die Kopien der Zulassungsbescheinigungen Teil I für die Dauer von drei Jahren aufzubewahren. Die uns als Bestandteil von Kopien der Zulassungsbescheinigungen mitgeteilten und von uns verpflichtend aufzubewahrenden Daten verarbeiten wir daher zur Erfüllung der Pflicht für 3 Jahre auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Sofern auf den Kopien weitere Daten zu sehen sind, die nicht für die Nachweiserbringung rechtlich verpflichtend aufzubewahren sind, verarbeiten wir diese Daten für denselben Zeitraum auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen bestehen in diesem Fall an der Aufbewahrung der uns im Rahmen von Kopien von Zulassungsbescheinigungen mitgeteilten Daten für denselben Zeitraum, in dem manche in der Kopie sichtbaren Daten rechtlich verpflichtend aufzubewahren sind.

Weitere Daten, die uns im Rahmen des Vertragsabschlusses mitgeteilt wurden, verarbeiten wir so lange wie das Vertragsverhältnis besteht und solange Interessen an der Löschung der Daten nicht gegenüber Interessen an einer Aufbewahrung der Daten überwiegen.

4. Newsletter-Versand

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“). Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletter-Versand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Versand unseres Newsletters verwendet.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Die Datenverarbeitung erfolgt daher auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient dazu, den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Sollten wir von Ihrer E-Mail-Adresse Spam-Nachrichten erhalten, behalten wir es uns vor, Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an Spam-Vermeidung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) aus unseren Systemen zu löschen.

4.1. Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://www.intuit.com/privacy/statement/

Weitere Informationen zur europäischen Datenübertragung: https://mailchimp.com/help/Mailchimp-european-data-transfers/

4.2. Statistische Erhebung und Analysen

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir Ihr Nutzerverhalten mit dem Versand des Newsletters auswerten, was ebenfalls auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beruht. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

4.3. Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletter-Empfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletter-Empfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm). Ferner können Newsletter-Empfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

4.4. Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp. Ein getrennter Widerruf der Einwilligung zum Versand des Newsletters an sich via MailChimp und ein Widerruf zur statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

4.5. Speicherdauer

Die Daten werden nur so lange verarbeitet, wie die entsprechende Einwilligung in den Versand des Newsletters vorliegt.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Webseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post ([email protected]) umfasst. Zu diesem Zwecke setzen wir den Dienstleister Gmail ein welcher von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben wird. Über das Kontakt- / Anfrageformulare auf unserer Website können Sie direkt mit uns oder einem Anbieter in Verbindung treten. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses an der Verarbeitung uns mitgeteilter Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Bezüglich der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage für die jeweils zu den Zwecken erforderlichen Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über das Formular übermittelten Informationen für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens.

Sofern es sich um eine Anfrage zu einem konkreten Angebot auf OneGreen handelt, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an den im Angebot bezeichneten Empfänger. Zweck der Übermittlung ist, dass der Anbieter mit Ihnen in Bezug auf Ihre Anfrage Kontakt aufnimmt. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen. Ihre Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens sowie für mögliche Anschlussfragen auf unseren Servern gespeichert, spätestens jedoch 6 Monate nach Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

6. Datenschutzbestimmung zu Einsatz und Verwendung von Cookies

Wir verwenden sogenannte “Cookies” auf unserer Webseite. Cookies sind kleine Textdateien, welche auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, über den das Cookie gespeichert wurde. Ein bestimmter Internetbrowser kann so über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Wir können Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb unserer Webseite unbedingt notwendig sind. Der Zweck der Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies, ist dem Nutzer unserer Webseite und die gewünschten Funktionen anzubieten und die Nutzung so einfach wie möglich zu gestalten. Der Einsatz notwendiger Cookies erfolgt auf Grundlage von § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG und die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit notwendigen Cookies erhoben werden.

Für alle anderen nicht unbedingt notwendigen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Der Zweck der Setzung dieser Cookies ist, dem Besucher unserer Webseite den Besuch so sicher und komfortabel wie möglich zu gestalten sowie unser Onlineangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage für das Setzen und Auslesen der Cookies und für den Zugriff auf die in Ihrem Endgerät gespeicherten Informationen ist Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Rechtsgrundlage für die darauffolgenden Analysen und sonstige Verarbeitungen personenbezogener Daten ist jeweils Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dies gilt, soweit bei dem jeweiligen Tool nicht explizit eine andere Rechtsgrundlage angegeben ist, für sämtliche unten aufgeführten Dienste.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies widersprechen oder durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von technisch nicht notwendigen Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Informationen zur Speicherdauer der Cookies und den im Rahmen dieser Tracking-Tools verwendeten Technologien finden Sie in den Cookie- und Opt-out Hinweisen.

7. Einsatz und Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“), Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Ireland. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Es besteht hinsichtlich der Verwendung der Daten eine gemeinsame Verantwortung hinsichtlich der Datenverarbeitung zwischen Google und uns gem. Art 26 DSGVO.

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8. Einsatz und Verwendung von Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet Google Tag Manager, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Ireland. Der Tag Manager erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Er hilft uns dabei die Webseiten-Tags über die Google Tag Manager Oberfläche verwalten zu können, sowie eine unkomplizierte Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Webseite zu gewährleisten. Als Rechtsgrundlage dient uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir haben mit dem Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, in welchem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen: https://www.google.com/analytics/terms/tag-manager/

FAQ Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html

Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

9. Einsatz und Verwendung von Google Ads Conversion und Remarketing

Wir nutzen das Google Ads Conversion Tracking, einen Analysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043. Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Bezug zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbekampagnen sind. Dabei wird von Google Ads ein Conversion Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Sie dienen lediglich dazu, zu erkennen, ob Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und so zu unserer Webseite weitergeleitet wurden. Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer uns erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weiterhin verwenden wir die Remarketing-Funktion von Google Ads, welche dazu dient, unsere Webseite in den Google-Suchergebnissen zu bewerben, sowie auf Dritt-Webseiten. Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter dem folgenden Link https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter https://optout.aboutads.info/?c=2&lang=EN folgen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de .

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads

10. Einsatz und Verwendung von Facebook Conversion-Tracking

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den Facebook “Besucheraktions-Pixel” der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal, Harbour, Dublin 2, Ireland ein. So kann das Verhalten von Facebook-Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die von Facebook erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungs-richtlinie ( https://www.facebook.com/about/privacy/ ) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern.

11. Einsatz und Verwendung von Microsoft Ads

Unsere Webseite nutzt zusätzlich das Conversion Tracking von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Als Rechtsgrundlage dient uns Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Webseite von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement .

12. Einsatz und Verwendung von Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar, eine Analysesoftware der Hotjar Ltd. („Hotjar“) Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta, Europe. Mit Hotjar ist es möglich das Nutzungsverhalten (Klicks, Mausbewegungen, Scrollhöhen, etc.) auf unserer Website zu messen und auszuwerten. Die Informationen die dabei durch den „Tracking Code“ und „Cookie“ über Ihren Besuch auf unserer Website generiert werden, werden an die Hotjar Server in Irland übermittelt und dort gespeichert. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mithilfe von Hotjar können wir nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache, um unsere Website darzustellen. Bereiche der Websites in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar. Um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, werden IP-Adressen nur anonymisiert gespeichert und weiterverarbeitet. Hotjar nutzt aber verschiedene Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics und Optimizely. Es kann deshalb der Fall sein, dass diese Dienste Daten erheben, die von Ihrem Browser im Rahmen von Web Page Requests übertragen werden. Das wären zum Beispiel Cookies oder Ihre IP-Adresse. Auch in diesen Ausnahmefällen erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung zum Zwecke der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Die Cookies, die Hotjar in unserem Auftrag nutzt, haben eine unterschiedliche „Lebensdauer“; manche bleiben bis zu 365 Tagen, manche bleiben nur während des aktuellen Besuchs gültig.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf die Opt-out-Seite https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/ gehen und Hotjar deaktivieren klicken.

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy/

13. Einsatz und Verwendung von Facebook Conversions API

Wir verwenden auf unserer Webseite die Facebook Conversations API der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal, Harbour, Dublin 2, Ireland, ein serverseitiges Event-Trackingtool. Bei diesem Tool handelt es sich um eine Datenschnittstelle, über die wir Daten über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite an Facebook zur Auswertung übermittelt. Die Auswertung Ihres Verhaltens hilft uns, unsere Werbeanzeigen dementsprechend anzupassen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Da wir gemeinsam mit Facebook Nutzerstatistiken erstellen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihre Daten auch in den USA verarbeitet werden.

Die Facebook Datenverarbeitungsbedingungen, welche den Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von Facebook Conversions API verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf: https://www.facebook.com/about/privacy

14. Einsatz und Verwendung von TikTok Pixel

Wir nutzen auf dieser Webseite das sog. „TikTok-Pixel“ des Anbieters TikTok (für EU: TikTok Information Technologies UK Limited, Aviation House, 125 Kingsway Holborn, London, WC2B 6NH.). Dabei handelt es sich um einen Code, welchen wir auf unserer Seite implementiert haben. Mit Hilfe dieses Codes wird, im Falle der Erteilung Deiner ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, beim Besuch unserer Website eine Verbindung mit den TikTok Servern hergestellt, um Dein Verhalten auf unserer Website nachzuverfolgen. Wenn Du beispielsweise ein Angebot auf unserer Webseite anfragst, wird das TikTok-Pixel ausgelöst und speichert Deine Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Du hast die Möglichkeit Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Es können auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse und andere Informationen wie Geräte-ID, Geräte-Typ und Betriebssystem an TikTok übertragen werden. TikTok nutzt E-Mail- oder andere Anmelde- oder Geräteinformationen, um die Nutzer unserer Webseite zu identifizieren und deren Handlungen einem TikTok Nutzerkonto zuzuordnen.

TikTok nutzt diese Daten um seinen Nutzern gezielt und personalisiert Werbung anzuzeigen und um interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar.

Grundsätzlich werden Deine Daten innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet. Hierzu wurde mit TikTok eine entsprechende Datenschutzvereinbarung abgeschlossen. Sofern personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR übermitteln werden, erfolgt dies im Rahmen der Musterverträge der Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer (d. h. Standardvertragsklauseln).

Die Datenschutzrichtlinie von TikTok findest Du hier: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea

Consent Management-Plattform

Name

Domain

Verarbeitungszweck

Typ

Funktionsdauer

CookieConsent

OneGreen.de

Für den Betrieb der Consent Management-Plattform erforderlich

Strikt erforderliche Cookies

1 Jahr

15. Zusammenarbeit mit unserem Affiliate-Netzwerk Mobility-Ads

Wir arbeiten zusammen mit dem Affiliate-Netzwerk der Mobility-Ads GmbH, Venusstr. 2, 13405 Berlin,www.mobility-ads.de(„Mobility-Ads“). Anzeigen zu schalten, ist ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, sodass die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO darstellt.

Mobility-Ads unterstützt uns dabei, auf Partner-Websites sog. Affiliate-Links zu schalten. Mobility-Ads erhält für die Vermittlung der Kooperation eine Provision. Sofern Sie auf einer Partner-Seite auf unsere Anzeige klicken, werden Sie auf unsere Seite weitergeleitet. Währenddessen legen wir ein Cookie auf Ihrem informationstechnologischem System ab. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Dieses Cookie enthält lediglich eine sog. Token-ID, die es uns durch den Abgleich mit einer Referenzliste ermöglicht festzustellen, ob der Klick durch Mobility-Ads vermittelt wurde und/oder ob Sie einen qualifizierten Kundenkontakt mit uns hatten (sog. lead) oder ob es zu einem Verkauf kam. Mobility-Ads erhält bei dem Vorgang Ihre anonymisierte gekürzte IP-Adresse und die Information, von welcher Website Sie auf die Partner-Website kommen (sog. referrer) sowie Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs. Diese Daten sollen helfen, Betrugsversuche zu verhindern und ermöglichen die Abrechnung sowie die Zuordnung zu den Nutzern. Bei einem lead oder Verkauf erhält Mobility-Ads ebenso den Namen des Browsers und die Version des Browsers, über den Sie die Transaktion vorgenommen haben, um eine technisch einwandfreie Darstellung der Anzeigen zu ermöglichen. Mobility-Ads löscht die Daten innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Angaben zur IP-Adresse werden nach einem Jahr gelöscht und die Angaben zum Browser nach sieben Tagen. Das Cookie wird nach 30 Tagen gelöscht. Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Mehr Informationen zum Datenschutz bei Mobility-Ads finden Sie hier:https://mobility-ads.de/datenschutz/

Stand: 1.9.2022